Mami-Umfrage: Bauchtrage vs. Tragetuch

Baby_Bauchtrage
Liebe Mamis,

wir sind gerade in folgender Phase: Grundlos schreien im Kinderwagen. Früher war Spazierengehen im Kinderwagen eigentlich meine Rettung. Das konnten wir stundenlang machen, selbst das Fläschchen geriet für länger als 3 Stunden in Vergessenheit. Nun kann ich eigentlich nicht einmal die Wohnung verlassen, schon gibt der Zwerg Gas. Nimmt man ihn jedoch in den Arm, wird es ruhig. Ein paar mal habe ich schon gehört, dass er wahrscheinlich schon so neugierig ist und in den Sportsitz muss. Mit 4 Monaten ist mir das allerdings etwas zu früh.

Sehr oft sieht man ja Mamis, die den Kinderwagen anschieben und trotzdem das Baby am Bauch tragen. Früher dachte ich mir, was für ein Unsinn, wieso tut man sich das an. Mittlerweile glaube ich, dass sie wohl ihren Grund haben, vermutlich denselben wie ich.

Nun bin ich nicht besonders groß, von stark kann auch nicht wirklich die Rede sein und der Knirps legt immer mehr an Gewicht zu. Wir sind jetzt ungefähr bei stolzen 7,5 kg.

Ich hatte noch während der Schwangerschaft eine schicke Bauchtrage in schönem Beige von Chicco ergattert, die sich jedoch leider eher als Flop erwies, zumindest aus orthopädischer Sicht. Denn das ganze Gewicht des Kleinen wird auf den Rücken, der sowieso schon sehr mitgenommen ist, und auf die Schultern verlagert. Mehr als eine Runde um den Block ist also nicht drin.

Nun überlege ich in eine gute Bauchtrage, eine mit Hüftgurt, oder eben in ein Tragetuch zu investieren. Letzteres findet der Herr Papa übrigens „alternativ“, aber ich glaube, dass die auch ganz gut sein können. Aber da ja alles Geld kostet und manche Tragen meiner Meinung auch gar nicht einmal so wenig, würde ich mich gerne beraten lassen.

Daher meine Frage an euch, liebe Mamis: Hattet ihr diese Phase auch? Hat eine Bauchtrage geholfen? Oder doch lieber ein Tragetuch? Auf welche Marken schwört ihr?

Untenstehend habe ich eine kleine Umfrage erstellt, würde mich aber auch sehr über etwas ausführlichere Kommentare mit euren Erfahrungen freuen.

Ganz Liebe Grüße,
Eure Kristina

9 Gedanken zu “Mami-Umfrage: Bauchtrage vs. Tragetuch

  1. Hallo,

    Ich habe jetzt einfach mal für Tragetuch gestimmt. Ab Geburt hAbe ich nur mit Tuch getragen. Eigentlich von morgens bis abends und war damit sehr zufrieden und kann es empfehlen. Allerdings fand ich es immer sehr lästig, wenn ich außerhalb war und Stillen musste: Kind aus 5,60 m Stoffbahn auswickeln, Stillen, wieder einpacken. Mich hat dann auch gestört, dass die Stoffbahnen dann auf dem Boden liegen. Je nachdem wo man ist eher unschön. Es soll allerdings auch Leute geben, die im Tuch stillen können….Nach 10 Wochen fand meine kleine das Tuch aber doof, weil sie darin nicht so gut gucken und mit den Ärmchen rudern konnte. Hab mich dann beraten lassen und mir ein bondolino zugelegt. Wir sind alle Drei sehr damit zufrieden und mein Mann kommt mit der Trage auch besser klar.

    Eine Trageberatung ist auf jeden Fall eine gute Sache, denn nicht jedes Tragesystem passt zu einem 🙂

    Lg, Miriam

    Gefällt mir

  2. Gerne =) Danke für deinen Kommentar! Es freut mich, wenn es dir oder anderen LeserInnen weiterhilft…
    Die Auswirkungen auf den Rücken? Ganz klar, wenn du mit der für euch richtigen Technik trägst, bekommst du einen wunderbar gestärkten Rücken, Training ganz kostenfrei und inklusive 😉 Aber ganz ehrlich: einen 3 oder 4Jährigen trage ich auch nicht mehr mehrere Stunden am Tag. Eher mal so, zwischendurch, beim Kochen für einige Minuten oder auf dem Weg nach Hause. Aber wie mit jedem Training natürlich, je mehr du übst, desto stärker wirst du!
    http://www.trageschule.at/html/beraterInnen.html

    Gefällt mir

  3. Liebe Kristina,
    danke für deinen schönen Erfahrungsbericht und die Umfrage, ich habe fürs Tuch gestimmt! =) Besonders toll finde ich, dass du dein Baby tragen möchtest ❤
    Ich bin ausgebildete Trageberaterin und will dir gern ein paar Tipps geben…
    Zunächst ein mal: KEIN Baby weint ohne Grund- fast nie! Der Grund mag für uns vielleicht nichtig oder einfach nicht erkennbar sein, das heißt aber nicht, dass es keinen gibt.
    Dein Baby möchte deine Nähe, es hat Hunger, ihm ist kalt oder zu warm, den Himmel anstarren langweilt ihn (ja, auch das ist ein valider Grund), es muss pullern, die Milch kommt wieder hoch im Liegen, es hat Angst, die Reize sind ihm zu viel (Geräusche, Stimmengewirr, Licht, Lärm). All das sind gute Gründe für dein Baby.
    Weiterhin sind Menschenbabys biologisch gesehen Traglinge und keine Schiebe-oder Lieglinge 😉 Dein schlaues Babys fordert also höchstwahrscheinlich nur die Befriedigung seines instinktiven Bedürfnisses ein. Das ist schon mal super!
    Du als aufmerksame Mama gehst natürlich darauf ein und nimmst es auf den Arm. Deine Annahme, das Baby jetzt schon in den Sportsitz zu stecken wäre zu früh ist nur natürlich.
    Du kannst dein Baby auf jeden Fall tragen, ihr beide werdet es lieben!
    Chicco ist leider, wie du schon gemerkt hast, keine besonders empfehlenswerte Trage 😦 Weder für dich noch dein Baby.
    Ein Tragetuch lässt sich, wenn man es einmal binden gelernt hat, wunderbar und stufenlos an jeden Träger und jedes Baby anpassen. Damit kannst du dein Baby seeehr lange (von Geburt bis 3, 4, 5 Jahren oder länger!) tragen und das sowohl vor dem Bauch als auch auf dem Rücken.
    Es gibt aber natürlich auch fertige Tragen, die man nur umschnallt und das Kind hereinsetzt.
    Welche Trage zu dir und euch passt, kannst du am Besten durch Ausprobieren herausfinden. Das ist wie Jeans kaufen, das muss einfach passen 😉
    Ausgebildete Trageberaterinnen helfen dir gerne, die für euch beste Trageweise zu finden, schau doch dafür mal auf den Seiten der Trageschulen nach einer Beraterin in deiner Nähe. Meine Beratungseltern sind nach der Beratung immer so glücklich, ihren Spatz jetzt endlich richtig, schmerzfrei und entspannt Tragen zu können! Das wünsche ich dir auch!!! Außerdem macht es euch so mobil und unabhängig- keine Treppen, Bordsteine, Straßenbahnen die euch den Weg versperren: Baby umschnallen und los gehts =)

    trageschule-dresden.de
    http://www.trageschule-hamburg.de/
    http://www.clauwi.de/
    http://www.trageschule-nrw.de/

    Liebe Grüße und noch eine schöne Zeit mit deinem Baby =)

    Gefällt mir

    • Liebe Franzi,

      ich möchte dir ganz herzlich für deinen Beitrag danken. Es freut mich sehr, dass sich jemand so viel Zeit nimmt um so schöne Worte und Erfahrungen mit mir und den Lesern zu teilen. Ich konnte sehr viel aus diesen mitnehmen und werde mich demnächst professionell beraten lassen, zusammen mit dem Knirps. Ist ja unglaublich, bis zu welchem Alter man Kinder tragen kann. Und hat das denn Auswirkungen auf den Rücken?

      Na dann hoffe ich einmal so eine tolle Trageberaterin wie dich auch in Wien zu finden :).

      Ganz Liebe Grüße und alles Gute,
      Kristina

      Gefällt mir

  4. Hi! 🙂
    Schön dass du dich für das Tragen entscheiden willst!
    Meine Kinder (7u.11Monate)
    mochten den Kinderwagen nie besonders. Entweder es geht anfangs und endet mit Geschrei oder aber es wird schon gebrüllt wenn ich ihn reinlege. Meinen älteren Sohn habe ich ausschließlich im Tuch getragen. Ich hatte ebenfalls in der SS eine Schrotttrage erworben und zum Glück selbst für Blödsinn erklärt.
    Beim zweiten Kind trage ich jetzt von Anfang an recht viel im Tuch und mittlerweile auch auf dem Rücken.
    Ich habe allerdings auch Fertigtragen. Gerade wenn es mal schnell gehen muss zum einkaufen oder kurz in den Keller sind solche Tragen super. Für den Anfang hatte ich ein Fräulein Hübsch Mei Tai in Babysize und war sehr zufrieden. Das ist aus Tragetuchstoff mit verstellbarem Steg und es gibt so tolle Designs! Der Hüftgurt ist mit Schnalle und die Schulterträger werden gebunden.
    Jetzt hab ich einen Huckepack Standard. Auch der ist aus Tragetuchstoff aber komplett mit Schnallen. Der wird fast ausschließlich vom Papa genutzt.
    Lass dich doch einfach mal beraten, es gibt fast überall tolle Trageberaterinnen wo du verschiedene Tragen und Bindeweisen probieren könnt. Viele Grüsse und alles Liebe!
    Anja

    Gefällt mir

    • Liebe Anja,

      schön, dass du auf meinen Blog gefunden hast und vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Fräulein Hübsch kannte ich bisher nicht, die haben ja wirklich süße Designs. Das mit der Trageberatung werde ich jetzt demnächst aufjedenfall machen und zwar diesmal mit dem kleinen Mann. Leider ist eine Babytrage wohl wirklich kein Gegenstand, den man schon im Voraus besorgen sollte :).

      Ganz Liebe Grüße, auch an die Kleinen!
      Kristina

      Gefällt mir

  5. Ihr habt mich auf Instagram (pinheadhawk) nach meiner Erfahrung gefragt 🙂
    Ich hab nun seit ein paar Wochen das Didymos Tragetuch und bin absolut zufrieden. Ich hatte die gleichen Probleme, meine Tochter ist allerdings erst 5 Wochen alt..Mir hilft das Tuch besonders wenn die Kleine schon satt ist, aber nicht in ihrem Bett liegen will und man ein wenig Hausarbeit erledigen möchte 😉
    Hab auf meinem Blog einen kurzen Post dazu geschrieben. Könnt ihn euch ja mal anschauen 🙂 http://liahawk.blogspot.de/?m=1

    Gefällt mir

    • Liebe Lia,

      vielen Dank für deinen Tipp zum Didymos Tragetuch. Der Beitrag auf deinem Blog hört sich ja sehr viel versprechend an :). Ich mache mich einmal schlau, ob das Tuch auch bei etwas „älteren“ Babys eine gute Lösung ist.

      Viele Grüße,
      Kristina

      Gefällt mir

Was sagt ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s