Tee-Genuss in der Schwangerschaft

TEATIMEIch hatte ja bereits in einem älteren Beitrag (siehe Glücklich Schwanger) erwähnt, dass ich mich näher zum Entbindungstermin hin mit diversen Tees auf die Geburt vorbereitet habe. Auf die besonderen Bedürfnisse und Umstände einer schwangeren Frau abgestimmt, sollen ja bestimmte Kräutermischungen sehr wohltuend wirken, vor allem in Anbetracht auf den bevorstehenden Stress einer Geburt.

Im 8. Monat begann ich also mit einem klassischen Schwangerschaftstee, bestehend aus Melisse, Frauenmantel, Schachtelhalmkraut, Rosenblüten und Himbeerblätter. Letzteren wird ja eine besonders große Wirkung nachgesagt. Abgesehen von dem hohen Gehalt an Vitaminen, Eisen und Kalzium, sollen sie außerdem noch die Beckenmuskulatur sowie den Muttermund lockern, die Gebärmutter entspannen und eine krampflösende Wirkung haben, sodass es bei der Geburt zu einer kürzeren Wehenphase kommt. Ob es nun wahr ist oder nicht, meine Entbindung verlief ja relativ schnell und ich denke, der Tee hat seinen Teil dazu beigetragen.

So ungefähr einen Monat vor dem Termin stieg ich auf einen Geburtsvorbereitungstee um. Dieser hatte die gleichen Zutaten wie der Klassische, allerdings wurde hier auf das Schachtelhalmkraut verzichtet und durch Brennnessel, Lavendel und Fenchel ersetzt. Und zum Schluss, so ungefähr zwei Wochen vor der Entbindung, trank ich die Teemischung zur Geburtseinleitung, bestehend aus Eisenkraut, Zimt, Gewürznelke und Ingwer. Schmeckte, passend zur Jahreszeit, sehr weihnachtlich.

Ich machte mir meist zur Mittagszeit eine Kanne voll und trank sie jeweils über den Tag verteilt. Wenn man es süß mag, kann man sich Honig hinzumischen.

Die Apotheke meiner Wahl war in dem Fall die Mohren Apotheke in der Wiener Innenstadt. Hier werden die individuellen Teemischungen von den freundlichen und kundigen Apothekerinnen eigens zusammengestellt und auf jede Person abgestimmt. Hübsch verpackt, kosten die Tees ungefähr um die 5 Euro und eignen sich auch super als Geschenk, z.B. für eine liebe schwangere Freundin. Unbedingt vorbeischauen! Und wer nicht in Wien leben sollte, erkundigt sich einfach in seiner Apotheke nach selbst gemachten Teemischungen – Ich bin mir sicher, dass diese ebenso von anderen angeboten werden.


Schwangerschaftstees

Ganz Liebe Grüße,
Eure Kristina

Ein Gedanke zu “Tee-Genuss in der Schwangerschaft

  1. Bin heute Mittag auf dein Instagram Profil und deinen Blog gestoßen und seitdem stöbere ich fleißig! Das mit den Tees klingt sehr gut… Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass es sowas bei uns in der Apotheke nicht gibt :-/
    Würdest du mir den Tee evtl. nach Deutschland versenden?
    Liebste Grüße
    Anna

    Gefällt mir

Was sagt ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s