Zara, my love.

Seit der Geburt unseres kleinen Mannes gebe ich eigentlich lieber Geld für Baby-Klamotten aus, als etwas für mich zu kaufen. Eigentlich ging das schon während der Schwangerschaft los. Abgesehen davon, dass man umständehalber sowieso nirgendwo mehr reinpasst, sind diese winzig kleinen Dinger einfach zu süß. Mittlerweile habe ich zwar wieder mein Normalgewicht erreicht, fülle aber jedoch lieber trotzdem den Kleiderschrank meines Sohnes (vielleicht auch aus dem Grund, da der meinige bald zu platzen droht).

ZARA, das ist für mich so eine Mode-Kette, deren Shops man eigentlich gar nicht erst betreten sollte, denn man findet immer etwas. Also ich zumindest – sei es für mich oder für meine zwei Männer. Aber noch schlimmer ist ZARA HOME und die dortige Kinderabteilung. Als wir in München gelebt haben, habe ich mich dort ausgetobt. Bedauerlicherweise gibt es bisher keine Filiale in Wien (mein Mann ist bestimmt anderer Meinung), aber dafür einen Online-Shop. Jetzt war ich unlängst wieder auf der Homepage, und naja … also entweder wir müssen demnächst nach München oder es wird online bestellt :-).

Ich habe für euch vier Collagen zu verschiedenen Themen mit meinen Favoriten aus der aktuellen ZARA HOME KIDS-Kollektion erstellt:

SweetDreams_ZaraHome

Kinderzimmer_Zarahome

ZuTisch_ZaraHome

MiniFashion_ZaraHome

Ich hoffe, sie gefallen euch und vielleicht entdeckt ihr ja auch etwas Schönes!

Ganz Liebe Grüße,
Eure Kristina

Ein Gedanke zu “Zara, my love.

Was sagt ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s