DIY-Projekt: unisex Laufgitter

Da unser kleiner Mann von Tag zu Tag aktiver wird und sich mit seinen, noch etwas unkontrollierten, Drehungen gerne selbstständig macht, musste ein Laufstall her. An der noch einzig freien Stelle unseres Wohnzimmers hätte ich zwar lieber etwas anderes platziert, aber was tut man nicht alles für das Kindeswohl (und um sich selbst etwas Ruhe zu gönnen 😉 ). Eine liebe Freundin bat uns an, dass wir den ihrigen haben könnten und so nahmen wir das Angebot natürlich dankend an. Super Zustand, qualitatives Holz und schlicht in Weiß – wieso also nicht? Muss ja schließlich nicht alles neu sein …

Einziges Manko: Der gepolsterte Boden war mit einem rosa Vichy-Karo-Muster versehen. Sah eigentlich sehr süß aus, allerdings für ein Mädchen und keinen Buben. Ich habe zwar eine niedliche Einlage besorgt, dennoch war der rosa Boden darunter nicht zu übersehen.

Mein erster Plan war einfach einen Stoff darüber zu tackern, dann aber dachte ich mir, was wenn beim Zwerg einmal etwas daneben geht? Das würde dann durch die Einlage durchsickern und im Stoff sicherlich einen Fleck hinterlassen. Also musste es Plastik sein. Sterne-vernarrt wie ich bin, war ich überglücklich, als ich eine taupefarbene Kunststoff-Tischdecke mit weißen Sternen fand, die sich ideal für mein Vorhaben eignete.

Hier mein kleines DIY-Projekt für euch in Bildern:

You-Need

Laufgitter

Laufgitter1

1. Macht euch mit dem Laufgitter-Boden, dem Bezug eurer Wahl und einem Tacker auf dem Boden breit.
2. Legt den Bezug mit der Oberfläche nach unten und den Boden mit der gepolsterten Seite auf den Bezug drauf. Schneidet euch den Bezug so zurecht, dass auf allen vier Seiten ungefähr 2 bis 3 Zentimeter über bleiben.
3. Tackert nun den Bezug an den Boden und achtet vor allem darauf, dass dieser gespannt ist.

Laufgitter2

Taaada – und fertig!
Wie heißt es so schön: Selbst ist die Mama ;-)!

Ganz Liebe Grüße,
Eure Kristina

Was sagt ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s