Zu Besuch auf der Baby Expo

Das Regenwetter in Wien soll uns ja (leider) bis Sonntag erhalten bleiben, aber Mamis keine Sorge: Es gibt ein gutes Alternativ-Programm und zwar die Baby Expo! Diese findet nämlich dieses Wochenende, also von 16.-18. Mai 2014, in der Wiener Stadthalle statt.

Mit Zwerg und seinem Tantchen als Unterstützung im Schlepptau haben wir uns also auf den Weg gemacht. Ich hatte ja viele Mütter und Kinder erwartet, dass aber bereits um 10 Uhr die Hütte volle sei …. nein, ich muss zugeben, das hätte ich nicht gedacht. Auch wenn wir Mamis zwangsbedingt Frühaufsteher sind.

Babies wo man nur hinsah! Dementsprechend ließ sich auch der Kinderwagen-Verkehr mit dem auf den Straßen (an einem Freitag) vergleichen. Auf diesen zu verzichten und auf eine Babytrage umzusteigen, ist ein heißer Tipp oder eben – so wie wir – einfach die Ruhe bewahren und rein ins Getümmel.

Unter den 200 internationalen und nationalen Ausstellern gab es so einiges zu entdecken. Manches gefiel mir sehr gut, manches fand ich aber auch etwas skurril (einen Nasenstaubsauger?).

Meine Favoriten:
Das bunte Zimmer von Vera Sarges und Karin Csida fällt mit der farbenfrohen RICE-Kollektion sowie mit den herzigen Pölstern sofort ins Auge und macht gute Laune!

DasbunteZimmer

Babyzeit hat ein wirklich niedliches Sortiment und dank der Herstellung aus Bio-Baumwolle, ist es nicht nur hübsch anzusehen, sondern fühlt sich auch kuschelig weich an. Plus: Wirklich süß verpackt!

Babyzeit

Spruchketten by Lieblichkeiten wie der Name schon verrät, zaubern diese handgefertigten Ketten mit ihren Sprüchen garantiert ein Lächeln auf die Lippen. Ob „Das Leben ist kein Ponyhof“, „Just Add Glitter“ oder „Weltbeste-Oma“ – alles super Geschenksideen!

IMG_0076

Grünlich grüßt mit Patchwork! Und zwar in Form von Wichtel, Enten und Kissen – mit Dinkel oder Kräutern gefüllt, lassen sich die Accessoires zum Wärmen oder Kühlen verwenden, lindern aber schon optisch jeglichen Schmerz.

Grünlich

Zwischendurch äußerste der Wutz den Wunsch in den Arm genommen zu werden, deshalb konnte ich die nachfolgenden Aussteller fotografisch nicht festhalten, kann sie aber trotzdem wärmstens empfehlen:

Sichtschutz für den Bugaboo, Bezug für das Maxi-Cosi oder eine Hülle für die Taschentücherbox – bei Felilu werden von Hand gemacht, wahre, personalisierte Wunder vollbracht.

Augenstern Kindermode begeistert mit angesagten Must-Have Mami-Accessoires wie etwa von 3 Sprouts, Aden & Anais sowie den Milestone-Babycards.

Eine besonders nette Art Geburtsdaten wie Datum, Gewicht, Größe und Uhrzeit festhalten liefern die feinen Baumwoll-Decken von Martello.

Und hat das Baby dann das Licht der Welt erblickt, hält Diana Moschitz mit Family as Art die wertvollsten Momente auf besonders schöne Art und Weise für die Ewigkeit fest.

Ganz Liebe Grüße,
Eure Kristina

P.S.: Sollte der Eurovision-Songcontest 2015 tatsächlich in der Stadthalle stattfinden, hoffe ich sehr, dass diese von innen optisch ansprechender gestaltet wird.

Ein Gedanke zu “Zu Besuch auf der Baby Expo

Was sagt ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s