Im Club der Traglinge

Wir sind suuuper happy, denn wir haben sie endlich gefunden, die perfekte Trage für uns!

Ich hatte ja vor kurzem berichtet, dass sich der kleine Mann zurzeit im Kinderwagen-Streik befindet und lieber getragen, als geschoben werden möchte. Also machte ich mich auf die Suche nach einer Trage, die es möglich macht, dass sich 9 kg nicht auf meinem Rücken bemerkbar machen und die für beide komfortabel ist.

Trotz riesiger Auswahl, hatte ich ehrlich gesagt Bedenken, dass sich etwas passendes finden würde. Ich bin nun mal sehr klein, nicht besonders stark und der Wutz ganz schön schwer. Vor ca. einem Monat startete ich ja eine kleine Mami-Umfrage und zwar ging es um die Wahl zwischen Bauchtrage oder Tragetuch (lest mehr dazu hier). Viele haben sich daran beteiligt und hilfreiche Tipps sowie Erfahrungen auf dem Blog mit mir geteilt – großes Dankeschön dafür!

Ich glaube, jede von uns muss für sich und ihr Baby einfach das passende Trage-Helferlein finden. Ob Bauchtrage oder Tragetuch – es ist einfach von Mami zu Mami & Baby zu Baby verschieden. Manche schwören auf das Tuch, und manche eben auf die Tragen, und manche wiederum besitzen beides und wechseln, je nach Situation, ab. Das beste ist es einfach, sich richtig beraten zu lassen und es einfach auszuprobieren.

Wir jedenfalls, haben die perfekte Trage für uns gefunden! Und zwar die Manduca! Von Eltern und Trageberaterinnen mitentwickelt, bietet sich höchste Qualität und was noch viel wichtiger ist: Flexibilität!

Es ist wirklich unglaublich: Ob staubsaugen, kochen, einkaufen, spazieren … ja, ich könnte damit wahrscheinlich sogar steppen gehen – der Wutz macht darin keinen Mucks! Und noch besser ist, dass ich sein stolzes Gewicht absolut nicht spüre. Was für manche zunächst etwas eng aussehen mag, ist gar nicht so. Die Zwerge hocken in der von Orthopäden empfohlenen und ergonomisch perfekten Anhock-Spreiz-Stelung (M-Position) und haben es richtig gemütlich! Ganz wichtig sind außerdem der Hüftgurt und die gepolsterten Schultergurte, denn diese sorgen dafür, dass das Gewicht des Kindes optimal verteilt und der Rücken geschont wird. Die Trage selbst wiegt kaum etwas, hält aber bis zu 20kg aus und lässt sich somit wirklich lange verwenden. Und dank des integrierten Sitzverkleinerers übrigens von Geburt an! Außerdem hat sie noch eine Rückenverlängerung, die sich ganz einfach aufzippen lässt und somit entweder den Kopf des Babys oder den Rücken älterer Kinder stützt. Was mir außerdem auch immer ganz wichtig ist, ist das Material und dieses ist bei der Manduca aus 100% Bio-Baumwolle und lässt sich bei 30 Grad waschen (wirklich praktisch, denn bei uns wird zurzeit gesabbert, was das Zeug hält!).

DSC_0585

Manduca

Die Manduca Bauchtrage ist außerdem auch eine wirklich tolle Einschlafhilfe! Unser Kleiner schlummert schon nach kurzer Zeit weg und da das Abschnallen ganz easy geht – auch wenn man alleine ist – lässt er sich dann auch problemlos ins Bettchen legen.

Wir haben uns für das Modell NewStyle in der Farbe „Olive“ entschieden. Das gute Stück kostet 119 Euro und ist j e d e n Cent wert, wir wollen sie definitiv nicht mehr missen. Mehr Infos zu Manduca findet ihr hier.

Ganz Liebe Grüße,
Eure Kristina

Ein Gedanke zu “Im Club der Traglinge

Was sagt ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s