Wir realisieren ein Buch ♥

Ab in den Pyjama, Licht ab und Gute Nacht! Halt, da fehlt doch etwas. Na klaro, die Gute Nacht-Geschichte!

Kinderbücher sind beim Bett-Ritual Gold Wert, aber sie erfüllen auch andere, wichtige Zweck. Sie schenken Geborgenheit, schaffen Vertrauen und fördern das Kind (und bei all den daraus folgenden Fragen fordern sie auch den Vorleser 🙂 ).

Jeder von uns erinnert sich gerne an ein Buch aus der Zeit als man ein Kind war. Es sind schöne Erinnerungen, die uns ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Ja, solche Bücher gibt es noch, allerdings viel zu wenige.

Erst kürzlich war ich in der Kinder-Abteilung einer Buchhandlung und, ehrlich gesagt, etwas überfordert. Man wird überrollt von dem großen Angebot, aber bei keinem Buch, dessen Titel mir gefiel und ich es deshalb aufschlug, hatte ich den Gedanken „Wow, das muss ich haben!“.

Bei dem Buch, dass ich euch gerne vorstellen möchte, habe ich das Gefühl, dass dies genau so eines wäre, welches man unbedingt haben will, sobald man es aufschlägt. Und zwar handelt es sich um ein wunderschönes Buchprojekt von Julia Reiter.

IMG_0019_2Ihre Liebe zur Kunst entdeckte sie bereits in der Schule und hatte natürlich in ihrem Lieblingsfach die beste Note.

Gerne erinnere ich mich an die Schulzeit zurück, als mich meine Schulkameraden baten, für sie etwas zu zeichnen.

Deshalb entschloss sie sich auch diesen Weg weiterzugehen und studierte Design an der Fachhochschule Schwäbisch Gmünd in Deutschland. Nach dem Abschluss folgten einige Jobs, unter anderem im Verlagswesen, wo sie eine weitere Liebe entdeckte: Bücher.

Ganz besonders Kinderbücher haben es ihr angetan. Bei den meisten vermisste sie jedoch einen schönen Druck und dass Bilder als auch Schrift aufeinander abgestimmt sind. Also beschloss sie, selbst ein qualitatives und ökologisches Buch zu entwerfen.

Heraus kam die liebevolle Geschichte „Mein kleiner Fisch„, dargestellt in wunderschönen Farben mit Aquarell-Technik und poetischem Text. So fördern die abstrakten Bilder die Fantasie, während die Poesie eine Interaktion zwischen Vorleser und Kind entstehen lässt. Beides aufeinander abgestimmt, soll das Buch nicht ein liebloses Mittel zum Zweck sein, sondern ein in sich stimmiges Werk mit Wiedererkennungswert.

Leider ist jenes gedruckt noch nicht zu erhalten, das aber können wir gemeinsam ändern! Und zwar können wir Julia über Startnext, die größte Crowdfunding Community in Deutschland und Österreich, unterstützen. Die Plattform ermöglicht es, kreativen Köpfen ihre Ideen vorzustellen um diese dann mit der direkten Unterstützung vieler Menschen zu finanzieren.

Um den Traum vom eigenen Kinderbuch zu realisieren, fehlen Julia 1600 Euro. Um diese Summe zu erreichen, können wir sie mit „Dankeschöns“ in Form von freien Beträgen unterstützen. Ganz gleich ob ihr euch für das handsignierte Buch inklusive Buttons und Postkarten (38 Euro) entscheidet oder nur das Buch (18 Euro), die Postkarten (8 Euro) oder die Buttons (5 Euro) nehmt – jeder Beitrag ist ist eine tolle Unterstützung. Das Projekt läuft noch 39 Tage und wenn bis dahin die Summe zusammenkommt, erhaltet ihr dann tatsächlich euer „Dankeschön“, ansonsten bekommt ihr euer Geld zurück.

Ich hoffe sehr, dass euch „Mein kleiner Fisch“ genauso gut gefällt wie mir und wir es gemeinsam schaffen, dieses schöne Buchprojekt von Julia zu realisieren. Und ich bin mir sicher, dass sich diese erfrischende Abwechslung nicht nur in den Buchhandlungen, sondern auch bei unseren Kids gut machen würde.

Hier könnt ihr mitmachen!

Ganz Liebe Grüße,
Eure Kristina

Was sagt ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s