Mami Talk: Vitamine in der Schwangerschaft

Neues Jahr, neuer Mami-Talk! Dieses Mal zum Thema Nahrungsergänzungsmittel während der Schwangerschaft.

MamiTalk_Vitamine

Eine werdende Mutter hat bekanntermaßen einen erhöhten Nährstoffbedarf. Vieles davon kann durch eine ausgewogene und gesunde Ernährung gedeckt werden, bei B-Vitaminen und vor allem Folsäure wird jedoch zur Einnahme von Präparaten geraten.

In freudiger Erwartung ihres ersten Kindes, erhielt ich von Sophia M. eben zum diesem Thema eine Mail. Ihr wurde zur Einnahme von Femibion 1 geraten. Einige ihrer Freundinnen nahmen jedoch während ihrer Schwangerschaft, weniger teurere Präparate ein und auch die Apothekerin ihres Vertrauens, meinte, dass es nicht unbedingt Femibion 1 sein müsste. Nun ihre Frage: Wer hat Erfahrungen mit Alternativen zu Femibion 1?

Auch ich nahm während meiner Schwangerschaft Femibion ein. Die Tatsache, dass man gesamten Tagesbedarf an Folsäure, Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen mit nur einer Tablette abdeckt, fand ich praktisch. Ich muss zugeben, ich habe mich damals auch nicht anderweitig umgesehen und auch den relativ hohen Preis akzeptiert. Deshalb bin ich sehr gespannt, auf Erfahrungen, Ratschläge und Tipps von Euch zu anderen Produkten. Hierfür einfach das Kommentarfeld unter diesem Beitrag verwenden!

Danke ❤

Ganz Liebe Grüße,
Eure Kristina

4 Gedanken zu “Mami Talk: Vitamine in der Schwangerschaft

  1. Ich habe, wie Andrea, Folio eingenommen, reine Folsäure mit Vitamin B6 und Jod, soweit ich mich erinnere. Meine Tochter ist kerngesund. In Rücksprache mit meinem Arzt und meiner Hebamme habe ich auf alle weiteren Präparate verzichtet, denn bei einer ausgewogenen Ernähung ist es in der Regel nicht notwendig zusätzlich etwas einzunehmen. Am wichtigsten ist Folsäure in den ersten 12 Wochen, eben weil in dieser Zeit die wichtigsten Entwicklungsschritte durchlaufen werden. Danach könnte man theoretisch sogar mit Folsäure wieder aufhören – aber das sehen Apotheker und Pharmaindustrie natürlich anders 😉

    Gefällt mir

  2. Hallo, ich nahm bei meiner Schwangerschaft Femibion 1 und 2. Mittlerweile weiß ich jedoch, dass es vor allem wichtig ist, dass 1er einzunehmen, da in den ersten Wochen die wichtigsten und empfindlichsten Entwicklungen stattfinden und man so gegen Fehlbildungen wie Neurahlrohrdefekt vorbeugen kann. Femibion 2 ist nicht schädigend, aber auch nicht notwendig.

    Gefällt 1 Person

  3. hallo, also ich nehme seit Beginn der Schwangerschaft Pregnavit Select, mittlerweile Phase 2; das ist zwar auch nicht gerade billig, aber da spare ich lieber woanders, “ will ja nur das Beste für mein Baby“, das allerdings noch nicht geboren ist, sodass ich leider noch nicht sagen kann, ob die Vitamine ihre Wirkung gezeigt haben; mir als Schwangere geht´s aber nahezu perfekt mit den Pillen.

    Gefällt 1 Person

  4. Hallo,
    ich habe damals Folio von Steripharm genommen. Dieses Produkt enthält ebenfalls Folsäure, Vitamine sowie Jod, 60 Stück kosten ungefähr 6 Euro! Unschlagbar! Auch die Verpackung ist super, erinnert an eine Süßstoffbehälter. Ich hatte weder Nebenwirkungen noch sonst was und habe einen gesunden Jungen zur Welt gebracht! Ich hoffe, ich konnte helfen!
    Lieben Gruß, Andrea

    Gefällt 1 Person

Was sagt ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s